Ihr Einkaufskorb ist leer

Leifaden zur optimalen Werkstatteinrichtung

Auf dieser Seite finden Sie eine paar Hinweise, wie Sie eine erstklassige Werkstatteinrichtung in der von Ihnen gewünschten Form gestalten können.
 

Das optimale Werkstattlayout

Beim Bau einer neuen Werkstatt oder bei der Umgestaltung einer bestehenden Werkstatt in Ihrem Unternehmen oder zu Hause müssen Sie viele Herausforderungen berücksichtigen.

Viele der Probleme, mit denen Sie konfrontiert werden könnten, sind Ihnen wahrscheinlich bereits von vorher bekannt, aber es gibt auch viele Punkte, die oft vergessen werden und später in einer Werkstatt zu Schwierigkeiten führen können.

In diesem Leitfaden erhalten Sie Empfehlungen, um unangemessene, möglicherweise kostspielige Entscheidungen bei der Einrichtung Ihrer Werkstatt zu vermeiden und gleichzeitig so weit wie möglich die dortigen Arbeitsabläufe zu optimieren.

Bevor Sie mit der Gestaltung der Werkstatt beginnen

Bevor Sie mit dem Aufbau Ihrer Werkstatt und der Auswahl der Einrichtungsgegenstände beginnen, sollten Sie diese Faktoren über Ihre Arbeitsbereich kennen:

Bedenken Sie Ihre Anforderungen. Wofür wollen Sie Ihre Werkstatt gebrauchen? Dreht es sich um eine gewerbliche oder um eine private Werkstatt für z. B. Autos, Fahrräder usw.? Ist es vielleicht eine Heimwerkstatt?

 

Gestaltung der Werkstatt

Berücksichtigen Sie kritische Punkte in Bezug auf das Gebäude selbst, wie zum Beispiel die Raumaufteilung, die Wasserversorgung oder die Bodenbeschaffenheit. Wo befinden sich die technischen Installationen und wie sind die Zugangsbedingungen in Bezug auf die Größe der in der Werkstatt zu bearbeitenden Gegenstände? Benötigen Sie Belüftung/Absaugung, Heizung und Isolierung usw.?

 

Soll die Werkstatt für mehrfache Zwecke genutzt werden?

 Wenn Sie bestimmt haben, woran Sie in Ihrer Werkstatt arbeiten wollen, können Sie die Größe, die Zugangsverhältnisse, die Belüftung (z. B. für Maler-/Lackierarbeiten), die Bodenbeschaffenheit der Werkstatt (z. B. Fliesenböden, die beim Herunterfallen oder Werfen von schweren Gegenständen brechen können), eine mögliche Wärme- und/oder Schalldämmung usw. festlegen.

 

Für eine gute Beleuchtung sorgen

Um bestmöglich arbeiten zu können, ist eine gute und gleichmäßige Beleuchtung unerlässlich, gegebenenfalls abschnittsweise Beleuchtung mit getrenntem Ein- und Ausschalten.

 

Lagerflächen - Regale, Schränke und Werkzeugwände wie Lochwände und Lochwandhaken

Eine sachgemäße Lagerung ist wichtig. Sie ist unerlässlich, um Ordnung zu schaffen und um die Werkstatt sauber zu halten. Gleichzeitig müssen einige der benötigten Gegenstände, wie z. B. Autoschlüssel oder besonders teure Werkzeuge, möglicherweise unter Verschluss gehalten werden.

Regale und Lochwände müssen nicht nur leicht zugänglich sein, sondern auch für die Last und die Größe der Gegenstände bestimmt sein, die in die Regale gestellt oder an den Lochwänden aufgehängt werden sollen.

Vielleicht brauchen Sie verschließbare Schränke für Schlüssel, Farben und Lacke, gefährliche Abfälle, teure Werkzeuge und mehr? Schlüsselschränke und Stahlschränke sind dafür wie geschaffen.

Wenn Sie Zugang zu Ihren Regalen benötigen, müssen Sie Platz für eine geeignete Leiter schaffen, beispielsweise eine Trittleiter, die ein hohes Maß an Sicherheit beim Herauf- und Heruntertragen von schweren Gegenständen und Materialien bietet.

 

Intelligente Lösungen für die Innenausstattung

Neben Regalen (mit verstellbaren Fachböden) und abschließbaren Schränken können auch Schubladen und flexible Tische eine Überlegung wert sein. Eine Werkbank mit Rollen an der Unterseite kann eine praktische Hilfe sein, wenn es um Tätigkeiten geht, die durch eine mobile, bewegliche Werkbank erleichtert werden.

Wenn Sie mehrere verschiedene Werkzeuge haben, wie z.B. kleinere Kapp- und Gehrungssägen, die Sie untereinander austauschen und mit Schraubzwingen befestigen, können Sie Platz sparen.

 

Einen oder mehrere gute Arbeitstische

Wenn Sie Platz für eine oder mehrere Werkbänke haben, können Sie eine davon nutzen, um eine Bandschleifmaschine oder andere häufig verwendete Werkzeugmaschinen anzubringen.

 

Platzierung von Steckdosen für Elektrowerkzeug und Ladegeräte

Viele Werkzeuge sind heutzutage elektrisch und benötigen Strom. Das Gleiche gilt für andere Geräte wie Werkstattstaubsauger, Druckluftkompressoren, Gehrungssägen, Schleifmaschinen, Ladestationen und dergleichen.

 

Lassen Sie sich von unserem Team beraten

Die obigen Ausführungen sind ein nur eine kurze Anleitung, die einen Überblick über die Vorbereitung, Planung und den Kauf Ihrer Werkstattausstattung geben soll. Wenn Sie Fragen haben, stehen wir von Erfa Regalen allen Arten von Unternehmen und Privatkunden zur Verfügung, um Ihre Fragen zur Optimierung Ihrer Werkstatteinrichtung zu beantworten. Für weitere Ratschläge wenden Sie sich bitte an:

E-Mail: info@erfaregale.de 
Tel.:
 +49 3021 782522